Bibliothek Gesellschaftsdesign
x

Friedrich von Borries

Bibliothek Gesellschaftsdesign

Welche Bücher soll man während seines Designstudiums lesen? Das war die Ausgangsfrage der Bibliothek für Gesellschaftsdesign. In zwei Seminaren entstand das gestalterische und inhaltliche Konzept für eine sich wandelnde Bibliothek, die von externen Experten mit Büchern ausgestattet wird – u.a. von Harald Welzer, Angelika Nollert, Axel Kufus, Konstantin Grcic. Die Gestaltung von Julian Bühler ging aus einem von Friedrich von Borries, Jesko Fezer und Oliver Löw betreuten Wettbewerb hervor. Die Bibliothek wurde u.a. im Museum für angewandte Kunst Wien, im Kunstverein Hamburg-Harburg und in der Stiftung Bauhaus Dessau ausgestellt und in mehreren Veranstaltungen aktualisiert. Die Umsetzung der Bibliothek wurde durch die Leinemann-Stiftung für Bildung und Kunst unterstützt.

Bibliothek Gesellschaftsdesign