Das Archipel
x

Finn Brüggemann, Amalia Ruiz-Larrea und Nuriye Tohermes

Das Archipel

Das Archipel ist eine offene Plattform für Selbstorganisation, deren Funktion und Bedeutung im gemeinschaftlichen Prozess fortwährend erdacht wird. Vier Stahlpontons formen einen unabhängigen Freiraum zur Erprobung von Kommunikation, Selbstorganisation und der Umsetzung von Ideen in die Praxis. JedeR ist eingeladen die Insel mitzugestalten, sei es als Bühne, Forschungsstation, Küche, Kino, Marktplatz, Bewegungsraum, oder Schule. Das Archipel ist der Versuch zu verhandeln, wie wir miteinander leben wollen. Es ist konkreter Raum, in dem Ideen erprobt werden können: das Gelebte ist keine Utopie.

Das Archipel