Parading for the Commons, Berlin / Accademia di Comunidad, Rovereto
x

Studio Experimentelles Design & Brave New Alps

Parading for the Commons, Berlin / Accademia di Comunidad, Rovereto

Die Kollaboration des Studios Experimentelles Design mit dem italienischen Design Studio Brave New Alps begann in der Auseinandersetzung mit queer-feministischer Theorie, Prinzipien des Commonings und Care-Praxen. Nach der Hamburger Diskussionsveranstaltung "Gemeinsame Räume" besuchten wir das Projekt La Foresta - Accademia di Comunidad in Rovereto, das Brave New Alps in Zusammenarbeit mit anderen Gruppen initiierten. Die Studierenden entwarfen eine Parade durch das historische Stadtzentrum, an deren unterschiedlichen Stationen öffentliche Care-Rituale praktiziert wurden, und die den Garten des künftigen Projektraums für La Foresta einen Abend lang symbolisch besetzte. Im September 2018 fand abschließend im Rahmen der Projekt Bauhaus Werkstatt ein Workshop an der Floating University Berlin statt. Die gemeinsame Erforschung paradenhafter Formen des Protests mündete in einer perfomativ-praktischen Anwendung vor Ort.

Beteiligte HFBK-Studierende waren Nick Craven, Finja Delz, Felix Egle, Kim Fleischhauer, Anna Petersen, Daniel Pietschmann, Dennis Nedbal, Anna Unterstab, Kolja Vennewald, Lisa Marie Zander

Parading for the Commons, Berlin / Accademia di Comunidad, Rovereto